Stoßwellentherapie

Mit Radiofrequenz zu einer spürbar glatteren Haut

Wissenswertes im Überblick

Eine Behandlung mit dem innovativen Stoßwellengerät Z Wave glättet die Haut auf schonende Weise. Nach einer Kryolipolyse sorgt sie dafür, dass die Fettzellen schneller und effektiver abtransportiert werden. Aber auch als einzelne Anwendung sind die Stoßwellen wirksam gegen Cellulite, Dehnungsstreifen oder zur Straffung der Haut.

Auf die jeweilige Körperstelle wird zunächst ein Gel aufgetragen, das zur besseren Leitfähigkeit der Radiowellen beiträgt und die Haut kühlt. Die Behandlung erfolgt dann mit einem speziellen Handstück, das Stoßwellen aussendet. Dies führt zu einer kurzzeitigen Erwärmung der Haut und des darunterliegenden Gewebes.

Auf diese Weise werden die Kollagenfasern aktiviert, so dass sich die Haut zusammenzieht. Gleichzeitig wird das Bindegewebe stimuliert und zur Neubildung von Kollagen angeregt. Die Haut wird besser durchblutet und der Stoffwechsel der Fettzellen angeregt.

Die Stoßwellentherapie ist eine besonders sanfte Methode, die ambulant durchgeführt wird und keinerlei Ausfallzeiten nach sich zieht. Um das Ergebnis zu optimieren, sind mehrere Sitzungen sinnvoll. Nach und nach wird die Haut spürbar glatter, straffer und elastischer.

Weitere Informationen

Bitte sprechen Sie uns zur Stoßwellentherapie an. Wir beraten Sie gerne.

Kosmetische Behandlungen zur Unterstützung der Therapie bietet unsere Fachabteilung Medizinische Kosmetik an.